Willkommen

Aktuelles…

…rund um Europa, zivilgesellschaftliches Engagement und die Netzwerkstelle Städtepartnerschaften in NRW.

Foto: Pixabay

Ihr Draht zur Netzwerkstelle – Telefonische Beratung flexibel vereinbaren


Ab sofort steht Ihnen in der Netzwerkstelle Städtepartnerschaften ein telefonisches Beratungsangebot zur Verfügung. Wir vermitteln Ihnen allgemeine Informationen zu Ansprechpartner*innen, Veröffentlichungen und Veranstaltungen rund um kommunale Partnerschaften. Gerne können Sie sich für eine Terminabsprache in der Netzwerkstelle melden.


Beate Brockmann
Referentin
brockmann@auslandsgesellschaft.de
+49 (0)231 838 00 36

Veranstaltungsbericht 4. Tag der Städtepartnerschaften | Gustav-Lübcke-Museum, Hamm | Freitag, 12. November 2021

Aktuelles


SONDERSEITE


Engagement Global gGmbH | UKRAINE

Die Servicestelle Kommunen in der Einen Welt (SKEW) von Engagement Global hat eine Sonderseite zur aktuellen Situation in der Ukraine zusammengestellt.
Weiterlesen–>


Wettbewerb „Europa bei uns zuhause“ 2022 gestartet

Mit dem Wettbewerb „Europa bei uns zuhause“ prämiert  die Landesregierung Projekte der europäischen Städtepartnerschaftsarbeit sowie der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Partnern in den Niederlanden und Belgien.  Für innovative, vernetzende, beispielgebende, nachhaltige und öffentlichkeitswirksame Projekte / Veranstaltungen können sich Kommunen und zivilgesellschaftliche Akteure aus Nordrhein-Westfalen um eine nachträgliche Kostenerstattung von bis zu 5.000 Euro pro Projekt bewerben.
Bewerbungsfrist 01. September 2022
weiterlesen–>


Europawoche 2022 – „Storys of Europe – zeig mir dein Europa“ | 78 prämierte Projekte

Eine Übersicht der 78 von Minister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner zur „Europawoche 2022“ ausgezeichneten Projekte gibt es auf einer interaktiven Karte.

Durch einen Klick finden sich weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen und Aktionen.
Zur interaktiven Karte –>


ORTAK – Deutsch-Türkische Initiative zur Förderung des kommunalen Fachdialoges

Das Projekt ORTAK bietet deutschen und türkischen Kommunen ab 2022 eine finanzielle Unterstützung zur Durchführung von entwicklungsbezogenen Fachdialog-, Vernetzungs- und Kooperationsprojekten. Förderungen sind bis zu 25.000 Euro über einen Zeitraum von bis zu 15 Monaten möglich. Die Initiative wird durch die Stiftung Mercator gefördert.
Zur Website –>


Du bist zwischen 18 und 30 Jahre alt und wolltest dich schon immer ehrenamtlich in einem deutsch-französischen Umfeld engagieren? Du hast Lust, das DFJW bei seinen Aufgaben zu unterstützen und dich für ein Europa der Vielfalt einzusetzen? Du weißt, was du tun würdest, um junge Geflüchtete in die Programme des DFJW zu integrieren? Genau diese Themen sprechen dich an und du hast bereits Projektideen? Dann werde jetzt Teil des DFJW-Juniorbotschafter*Innen-Netzwerks und bewirb dich bis zum 14.08.2022!
Zur Webseite –> 


Die Deutsche Stiftung für Engament und Ehrenamt bietet mit FuturE ein Programm für junge engagierte Erwachsene (18-27 Jahre) und unterstützt bei der fachlichen und persönlichen Entwicklung – damit der nächste Schritt im Ehrenamt gegangen werden kann! Und das Beste daran: Es ist komplett kostenfrei und zum Abschluss gibt es ein Zertifikat.
Bewerbungsphase bis 21. August 2022

–> zur Website


Der Deutsch-Französische Bürgerfonds unterstützt Projekte, die Menschen aus Deutschland und Frankreich rund um das Thema »Engagement gegen Diskriminierung« zusammenbringen. Aktionen und Vorhaben, die sich grenzüberschreitend gegen Diskriminierung einsetzen, können mit bis zu 10.000 Euro gefördert werden. Eine Antragstellung ist bis zum 21. August 2022 möglich.
–> zur Website


Interessant für Städtepartnerschaftsvereine: Projekte zur Förderung des Europäischen Gedankens im Jahr 2022

Das Auswärtige Amt hat einen Förderaufruf für Projekte zur Stärkung des europäischen Gedankens veröffentlicht. Gefördert werden Projekte verschiedener Formate. Die Projekte sollen z.B. dazu beitragen:

  • Die Identifikation der Bevölkerung mit dem europäischen Gedanken zu stärken
  • Wissen über die Arbeitsweise der EU zu vermitteln
  • Einen breiten und inklusiven Austausch zu europäischen Themen zu ermöglichen
  • Den grenzüberschreitenden Austausch zu fördern

Der Aufruf richtet sich insbesondere an Organisationen der Zivilgesellschaft und Einzelpersonen. Die Förderhöhe beträgt max. 15.000 Euro. Projekte müssen noch in 2022 abgeschlossen sein.
Antragsfrist ist der 31. August 2022. Projektskizzen können formlos per E-Mail beim Auswärtigen Amt eingereicht werden.
–> zur Website


„Ehrenamt hilft gemeinsam“ UKRAINE-Sonderförderprogramm der DSEE

Die Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt (DSEE) hat ein Förderprogramm aufgelegt, das bi- oder trisektionale Hilfsnetzwerke und Initiativen zum Zwecke der Hilfe für Geflüchtete aus der Ukraine finanziell unterstützt und stärkt. Die Antragseinreichung ist bis zum 01.09.2022 möglich.
–> zur Website


„Team Up!“ – Zweite Runde des Deutsch-Britischen Jugendaustauschprojektes gestartet

Jetzt Bewerbung um Landesförderung einreichen!
Für prämierte Projekte können Teilnehmerinnen und Teilnehmer bis zu 3.500 Euro erhalten. Der vom Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten sowie Internationales ausgerufene Wettbewerb „Team up! Jugendaustausch NRW-Großbritannien“ bietet dabei die Möglichkeit, einfach und unkompliziert Unterstützung für Jugendaustauschprojekte mit Bezug zu Großbritannien zu erhalten.
Bewerbungsfrist 30.09.2022
–> zur Webseite


Netzwerk begrüßt 14 neue „Engagierte Städte“

Drei der 14 Neuzugänge im Netzwerk „Engagierte Stadt“ stammen aus NRW: Bielefeld, Gladbeck und Schwelm!

Das Netzwerk bietet den jetzt 113 beteiligten Städten Austausch und Best-Practice-Lösungen wie die Digitalisierung, neue Engagementformen, Nachhaltigkeit, Generationswechsel oder Beteiligungsprozesse. Seit 2015 fördert das Netzwerkprogramm »Engagierte Stadt« den Aufbau bleibender Engagementlandschaften in ausgewählten Städten und Gemeinden Deutschlands. Seitdem sind belastbare und gut aufgestellte Netzwerke in den beteiligten Städten entstanden.
–> zur Website


Förderprogramm »2.000 x 1.000 Euro für das Engagement«

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen startete im letzten Jahr mit ersten Maßnahmen zur Umsetzung der Engagementstrategie. Hierzu gehört auch das Förderprogramm »2.000 x 1.000 Euro für das Engagement«, das in diesem Jahr fortgesetzt wird. Das Schwerpunktthema lautet auch in diesem Jahr »Gemeinschaft gestalten – engagierte Nachbarschaft leben.«
Bewerbungsfrist 01.11.2022.
–> zur Webseite


DSEE-Förderprogramm für strukturschwache und ländliche Räume

Ihre Ehrenamtlichen brauchen eine extra Portion Anerkennung? Sie haben eine gute Idee, um mehr Ehrenamtliche für Ihre Initiative zu gewinnen?
Wir wissen: Mit bis zu 2.500 Euro können ehrenamtlich getragene Organisationen in strukturschwachen und in ländlichen Regionen viel für Ihre Engagierten tun. Mit dem Förderprogramm will die DSEE Sie dabei unterstützen, Ehrenamtlichen das Leben leichter zu machen.
Bewerbungen sind ab dem 15. Februar 2022 fortlaufend möglich.
–> zur Webseite
 


Interview mit Bürgermeister Thomas Kerkhoff, Stadt Bocholt

Fragen und Antworten rund um den Aufbau der ersten nordrhein-westfälischen und albanischen Städtepartnerschaft zwischen Bocholt und Vlora
zum Interview–>


Konsuln zu Besuch in der Netzwerkstelle

Der 14. und 15. Juni 2021 waren zwei besondere Tage für die Netzwerkstelle!
weiterlesen–>


Europatag am 9. Mai 2021
Tradition meets Innovation

Am vergangenen Sonntag feierte unser Kontinent den jährlichen Europatag – auch für die kommunalen Partnerschaften in NRW ein Tag mit Signalwirkung: Denn gut 90 Prozent aller Partner- und Freundschaften mit ausländischen Kommunen liegen in Europa.
weiterlesen –>


Welttag der Partnerstädte 2021 – Kommunale Partnerschaften „Alive and Kicking“

Viele Kommunen feierten am 25. April ihre Partnerschaften – Die Stadt Essen verknüpft Bildung, Spiel und Spaß
Den Internationalen Tag der Städtepartnerschaften am 25.04.2021 nahmen zahlreiche Städte und Gemeinden in NRW zum Anlass, ihre internationale Verbundenheit herauszustellen. weiterlesen–>


Lebendige Partnerschaften zwischen Kommunen in NRW, Polen und Ungarn

Auslandsgesellschaft und Netzwerkstelle Städtepartnerschaften zu Gast bei der Parlamentariergruppe Polen, Mittel- und Osteuropa und Baltikum
Am 13.04. nahmen Auslandsgesellschaft und Netzwerkstelle die Einladung der Parlamentariergruppe des Landtags NRW „Polen, Mittel- und Osteuropa, Baltikum“ an, sich informell über Polen und Ungarn – zwei der Schwerpunktländer der Netzwerkstelle – auszutauschen.
weiterlesen –>



Veranstaltungen


Follow-up USA-NRW Stammtisch

„Austausch NRW-Kommunen mit US-Partnerschaft““

Online-Veranstaltung
Donnerstag, 23.06.2022, von 10:00-12:00 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht


9. Forum Städtepartnerschaften NRW

„Städtepartnerschaften: Unterstützung der Ukraine, aber wie?“

Online-Veranstaltung
Dienstag, 03.05.2022, von 16:00-18:00 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht


8. Forum Städtepartnerschaften NRW

„NRW-Städtepartnerschaften mit der Türkei: Perspektiven und Herausforderungen“

Online-Veranstaltung
Donnerstag, 31.03.2022, von 17.00 bis 19:00 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht


20 Jahre Regionales Weimarer Dreieck

Wie kann trilaterale Zusammenarbeit von Kommunen initiiert und gestärkt werden? Was können Kommunen dadurch gewinnen?“


Online-Veranstaltung | 03.03.2022 – 14 bis 17 Uhr

Veranstaltungsbericht


7. Forum Städtepartnerschaften NRW

,,USA-NRW: Stammtisch zur Städtediplomatie – Austausch der NRW-Kommunen mit US-Partnerschaft “

Online-Veranstaltung
Mittwoch, 23.02.2022, von 16.00 bis 18:00 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht | Präsentation


5. Forum Städtepartnerschaften NRW

,,NRW Städtepartnerschaften mit Ungarn: aktueller Stand – Perspektiven und Herausforderungen “

Online-Veranstaltung
Mittwoch, 12.01.2022, von 17.00 bis 19:00 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht


6. Forum Städtepartnerschaften NRW

„Dabei, aber nicht beteiligt? – Partizipation von Jugendlichen heute“

Online-Veranstaltung
Mittwoch, 08. Dezember 2021, von 17:30 bis 19:30 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht


Werkstattgespräch

Weiterentwicklung der (digitalen) Netzwerkstelle

Online-Veranstaltung
Dienstag, 30. November 2021, von 17:00 bis 19:00 Uhr

Einladung | Umfrage beendet | Veranstaltungsbericht


4. Forum Städtepartnerschaften NRW

,, Projektmittel für Städtepartnerschaften – das EU Förderprogramm „Citizens, Equality, Rights and Values“ (CERV) in der neuen Förderperiode

Online-Veranstaltung
Donnerstag, 07. Oktober 2021, von 17:00 bis 19:00 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht


3. Forum Städtepartnerschaften NRW

,,NRW Städtepartnerschaften mit Polen: aktueller Stand – Perspektiven und Herausforderungen“ 

Online-Veranstaltung
Donnerstag, 02. September 2021, von 17:00 bis 19:00 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht


Transatlantischer Stammtisch:
Deutsch-Amerikanische Städte- und Projektpartnerschaften

Willkommen zum 1. Stammtisch, gemeinsam organisiert von der Auslandsgesellschaft und dem Buffalo Dortmund Sister City Committee!
weiterlesen –>

Donnerstag, 24. Juni 2021 | 19 Uhr |
Online-Veranstaltung


2. Forum Städtepartnerschaften NRW

„,,75 Jahre Freundschaft NRW-VK“ 
Nordrhein-Westfalen wird dieses Jahr 75. Die Briten standen Pate bei der Gründung unseres Bundeslandes – Anlass für die Netzwerkstelle Städtepartnerschaften, die Städtepartnerschaften und zivilgesellschaftlichen Kontakte zwischen NRW und Großbritannien im Jubiläumsjahr besonders in den Blick zu nehmen am
Dienstag, 01. Juni 2021, von 17:00 bis 19:30 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht


Westfalen in Europa –
Europa in Westfalen

Sehr herzlich möchten wir Sie zur Veranstaltung „Westfalen in Europa – Europa in Westfalen“ der Auslandsgesellschaft.de e.V. mit dem Europe Direct Dortmund am 19. Mai von 10:30 bis 12:30 Uhr einladen.

Einladung, Programm und Präsentationen

Trailer


1. Forum Städtepartnerschaften NRW

„Ergebnisse der Enquetekommission Brexit: Was bedeutet der Brexit für den kommunalen Austausch zwischen NRW und dem VK?“ am Donnerstag, 06. Mai 2021, von 18:00 bis 20:30 Uhr

Einladung | Veranstaltungsbericht


Neues auf der Webseite


Sommerausgabe des Newsletters 2/2022

Fördermittel
Neues dazu auf
der Seite
Finanzierung

Lesen Sie den Newsletter 1/2022

Veranstaltungsbericht
Tag der Städtepartner-schaften

Zum Stöbern: Städtenetzwerke aktuell

Lesetipps rund um Städtepartner-schaften

Stöbern Sie im „Who is Who?“ der kommunalen Partnerschaften!

Der erste Newsletter 1/2021 ist da !



Das Projekt

Die Festigung der Städtepartnerschaften in Nordrhein-Westfalen steht im Mittelpunkt unseres Projekts.

Das Team

Unser Team stellt sich vor.
Alles zu den Ansprechpersonen der Netzwerkstelle Städtepartnerschaften.

Veranstaltungen