Ungarn

Grundlage der Zusammenarbeit mit Ungarn sind der vor 20 Jahren unterzeichnete deutsch-ungarische Vertrag über die freundschaftliche Zusammenarbeit und Partnerschaft sowie eine gemeinsame Erklärung über eine verstärkte Partnerschaft zwischen Nordrhein-Westfalen und Ungarn aus dem Jahr 2008. Schwerpunkte der Zusammenarbeit sind Bildung, Wirtschaft und Justiz.

Foto: pixabay

„Ungarn und Nordrhein-Westfalen verbindet eine starke Partnerschaft. In den meisten Themenfeldern arbeiten wir eng zusammen. Zum Wesen einer vertrauensvollen Partnerschaft gehört, Themen offen anzusprechen. Wir suchen bewusst gegenseitig den Dialog, auch zu kontroversen Themen wie Pressefreiheit und Rechtsstaatlichkeit.“

Europaminister Dr. Stephan Holthoff-Pförtner (2018)

Rechtsstaatlichkeit als zentrales Fundament der europäischen Integration hat der Europaminister noch im Februar 2021 hervorgehoben.

Die 2008 eingesetzte Gemeinsame Regierungskommission hat bisher vier Mal getagt, zuletzt 2018 in Ungarn. Gemeinsame Projekte umfassen die Bereiche Umwelttechnologie, Kommunikationstechnologie, Digitalisierung, Start-Ups, Werkstofftechnik und E-Health.

In Nordrhein-Westfalen leben etwa 19.000 ungarische Staatsbürger. 21 Städtepartnerschaften verbinden Nordrhein-Westfalen mit Ungarn.

Diese Städtepartnerschaften sind Thema einer Erhebung der Auslandsgesellschaft.de, die im Sommer 2021 erste Ergebnisse veröffentlichen wird.

Über uns

Die Festigung der Städtepartnerschaften in Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit Kommunen und Zivilgesellschaft steht im Mittelpunkt unseres Projekts.

Mehr über uns

Kontakt

Auslandsgesellschaft.de
Steinstr. 48
44147 Dortmund

becker@auslandsgesellschaft.de

+49 (0)231 838 00 46

ImpressumDatenschutz