Einladung zum 2. Forum Städtepartnerschaften NRW

Dienstag, 01. Juni 2021, 17:00 bis 19:30 Uhr

Einladung zum 2. Forum Städtepartnerschaften NRW

75 Jahre Freundschaft NRW-VK

Nordrhein-Westfalen wird dieses Jahr 75. Die Briten standen Pate bei der Gründung unseres Bundeslandes – Anlass für die Netzwerkstelle Städtepartnerschaften, die Städtepartnerschaften und zivilgesellschaftlichen Kontakte zwischen NRW und Großbritannien im Jubiläumsjahr besonders in den Blick zu nehmen.

„Wir lassen uns nicht unterkriegen!“

Unter diesem Motto berichten im 2. Forum Städtepartnerschaften NRW Akteur*innen, was sie tun, um auch nach dem Brexit und trotz Corona in Kontakt zu bleiben und was sie unternehmen, um sich 2022 wieder in Präsenzformaten begegnen und austauschen zu können.

Dagmar Benedix schildert anhand zweier Beispiele, wie die Städtepartnerschaft Düsseldorf – Reading die aktuelle Durststrecke bewältigt und welche konkreten Aktivitäten 2022 geplant sind. Es geht um Online-Konzerte und Online-Proben des Orchesters der Landesregierung Düsseldorf e.V. und des Reading Symphony Orchestra (eine kurze Videoeinspielung ist vorgesehen) und ein geplantes Konzert in der Düsseldorfer Tonhalle am 30. April 2022 sowie darum, wie durch Online-Treffen der 2022 geplante Austausch zwischen dem „Arbeitskreis christlicher Kirchen Düsseldorf“ und „Churches together“ in Reading vorbereitet wird.

Angie Reeh und Sarah Korsikowski vom Deutsch-Englischen Club Paderborn haben mit weiteren Mitstreiterinnen und Mitstreitern vor der Corona-Pandemie die Städtepartnerschaft Paderborn – Bolton wieder in Gang gebracht. Wie sorgen sie dafür, dass der neue Schwung nicht verloren geht? Wie laufen beispielsweise die regelmäßigen Quiz Nights zwischen Paderborn und Bolton ab? Wie nutzen sie die Chance, dass eine evangelische Gemeinde in der katholischen Hochburg Paderborn und eine evangelische Gemeinde in Bolton in 2022 jeweils ihr 150-jähriges Bestehen feiern?

Mit diesen konkreten Beispielen wollen wir einen lebendigen Austausch von Erfahrungen und nützlichen Tipps einleiten. Es geht um gegenseitige Unterstützung und Ermutigung, um Voneinander lernen – nach dem Motto: Dinge in Bewegung halten oder bringen, den Kontakt mit den britischen Partnerinnen und Partnern lebendig halten und gestalten.

Sie sind eingeladen, Ihre Beispiele zu nennen, aber auch zu berichten, wo es möglicherweise hakt, welche offenen Fragen und Probleme zu lösen sind, damit es weitergehen kann.

In diesem Sinne wird sich Harald Reineking von der IPA (International Police Association) Sektion Lippe-Detmold in die Diskussion einschalten und berichten, welche Fragen zu lösen sind, damit britische Kolleginnen und Kollegen am nächsten Treffen „Europe on Patrol“ teilnehmen können.

Wir laden Sie ein, sich zuzuschalten und einzubringen! Die Zugangsdaten lauten:

Meeting-Link
https://auslandsgesellschaft-icb.my.webex.com/auslandsgesellschaft-icb.my/j.php?MTID=m5b74c4c52ad9c86d7f999ef60324980b

Bitte geben Sie Ihren Vor- und Nachnamen an.

Meeting-Kennnummer: 163 896 9165
Passwort: ryMPWWKX342 (79679959 über Telefon- und Videosysteme)
Gastgeber-Kennnummer: 167669

Weitere Methoden zum Beitreten: Über Telefon beitreten: +44-20-7660-8149 United Kingdom Toll, Zugriffscode: 163 896 9165, Globale Einwahlnummern
Über Videosystem beitreten – Wählen Sie 1638969165@webex.com. Sie können auch 62.109.219.4 wählen und Ihre Meeting-Nummer eingeben.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Schalten Sie sich gerne auch spontan dazu.

Kontakt:

Max Schemme
Referent

schemme@auslandsgesellschaft.de
+49 (0)231 838 00 36

Impressum | Datenschutz