Fördermittel Polen

Foto: pixabay

Richeza-Preis 2022/ 2023 des Landes Nordrhein-Westfalen

Der Minister für Bundes- und Europaangelegenheiten, Internationales sowie Medien des Landes Nordrhein-Westfalen und Chef der Staatskanzlei, Nathanael Liminski, lobt den Richeza-Preis 2022/2023 aus. Der Wettbewerb unterstützt mit bis zu 5.000 € Projekte, die Verständigung, Dialog und bürgerschaftlichen Austausch zwischen Nordrhein-Westfalen und Polen fördern. In diesem Jahr steht das Thema „Nordrhein-Westfalen und Polen gemeinsam für die Ukraine“ im Fokus des Wettbewerbs.
Bis zum 15. Januar 2023 können sich Kommunen, Vereine, Verbände, Schulen, sonstige Einrichtungen und Institutionen im Land Nordrhein-Westfalen mit Projekten um ein Preisgeld bewerben.
Zum Bewerbungsaufruf–>
Zur Webseite –> 


Weimarer Dreieck e.V. | Oberbürgermeister der Stadt Weimar

Bereits zum 11. Mal wird der Weimarer-Dreieck-Preis ausgeschrieben. Mit dem Preis werden vorbildliche Aktivitäten zivilgesellschaftlichen Engagements junger Menschen im Rahmen von Projekten zwischen Polen, Frankreich und Deutschland gewürdigt.
Letzter Abgabetermin Antragsformular: 30.04.2022
Zur Webseite –> 


Über uns

Die Festigung der Städtepartnerschaften in Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit Kommunen und Zivilgesellschaft steht im Mittelpunkt unseres Projekts.

Mehr über uns

Kontakt

Auslandsgesellschaft.de
Steinstr. 48
44147 Dortmund

becker@auslandsgesellschaft.de

+49 (0)231 838 00 46

ImpressumDatenschutz

%d Bloggern gefällt das: