Interview mit Honorarkonsulin Anduena Stephan

Albanien ist eine antike, mediterrane Liebe, die neu entdeckt wird. Damit habe ich vielleicht einen großen Spagat über mehr als 20 Jahrhunderte gemacht, nur entspricht dies der Wahrheit. Nirgendwo in Europa und auf so kleiner Fläche sind so viele Zeugnisse europäischer Geschichte heute noch spürbar und greifbar.

Interview mit Honorarkonsul Holger-Michael Arndt

Hand aufs Herz, wir wissen in Deutschland erst einmal wenig über diesen so bunten und kulturreichen Binnenstaat.  Über unseren Staat zu informieren ist eine wichtige Aufgabe. Nordmazedonien grenzt im Norden an Serbien und Kosovo, im Osten an Bulgarien, im Süden an Griechenland und im Westen an Albanien.

Doppelinterview zum Westbalkan und Nordmazedonien

Deutsche politische Stiftungen wie die Konrad-Adenauer-Stiftung und die Friedrich-Ebert-Stiftung unterhalten, oft seit vielen Jahren, Auslandsbüros in der Region Westbalkan. Wir haben Kontakt mit Daniel Braun, dem Leiter des Auslandsbüros Nordmazedonien und Kosovo der Konrad-Adenauer-Stiftung sowie mit René Schlee, dem Country Director für Nordmazedonien der Friedrich-Ebert-Stiftung aufgenommen und sie zu ihren Aktivitäten in Nordmazedonien und ihrer Sicht auf die Region Westbalkan befragt.

Die mobile Version verlassen